Pablo García Baena: Wie Poesie die Welt verändert

Pablo Garcia Baena

Pablo García Baena wurde 1921 in Cordoba geboren und ist einer der beliebtesten spanischen Dichter des 20. Jahrhunderts. Zusammen mit Mario López, Ricardo Molina und Juan Bernier gründete er die Grupo Cántico. Er gewann 1984 den Prinz-von-Asturien-Literaturpreis und den ibero-amerikanischen Reina Sofia Poesiepreis 2008. Darüber hinaus wurde er Ehrenbürger von Andalusien. Er ist 95 Jahre […]

Weiterlesen...


Juan Manuel Gil: Vielseitige Literatur auf der Suche nach neuen Ufern

Manuel Gil

Er begann durch Zufall Poesie zu schreiben. Juan Manuel Gil aus Almeria, der zur ersten Generation der Antonio Gala-Stiftung zwischen 2002 und 2003 zählte, schrieb sein erstes Werk während seines Aufenthalts in dieser Institution. Guía inútil de un naufragio war als Roman geplant, wurde aber zur Poesiesammlung. Er erhielt dafür 2003 den andalusischen Jung-Lyrikerpreis. Er […]

Weiterlesen...


María Victoria Atencia: Preisgekrönte Dichterin mit Einflüssen der Generation von 27

Maria Victoria Atencia

Nach fünfzig Jahren Dichtertätigkeit gewann die Poetin María Victoria Atencia als erste spanische Frau den Königin-Sofía-Preis für Iberoamerikanische Literatur. Ihre Lyrik ist sehr persönlich und steht unter dem Einfluss der Natur und den großen Autoren der Generation von 27. 1971 erhielt sie den Pilotenschein und ihre Leidenschaft fürs Fliegen spiegelt sich seither in ihren Gedichten […]

Weiterlesen...