Rafael Cansino: 50 Jahre Kino unter freiem Himmel

Ein riesiger Bildschirm, eine Fläche von fast tausend Quadratmetern mit einem Snack-Shop, Stühle, ein Filmprojektor und ein Himmel voller Sterne über den Zuschauern. Es ist das letzte Privatkino in der Provinz Sevilla, gegründet im Jahr 1964. Der 70-jährige Rafael Cansino ist sein Gründer, der seine Leidenschaft für das Kino von seinem Vater erbte. Er wuchs genau wie der Protagonist in Cinema Paradiso in einem Vorführraum auf. Er gesteht, dass er jedes Mal, wenn er einen Film von Margarita Carmen Cansino sieht, emotional wird. Er ist schließlich ein entfernter Verwandter von ihr. Wir sprechen hier von Hollywood-Star Rita Hayworth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *